TTG Oftersheim Tischtennis für Jung und Alt
TTG OftersheimTischtennis für Jung und Alt

Save the Date: 20.07.2019 Sommerfest

Am 20.07.2019 findet das alljährliche Sommergrillfest der TTG Oftersheim für Mitglieder und Freunde des Vereins in der Grillhütte Oftersheim statt.

10.03.2019: TTG II holt verdienten Punkt gegen den Tabellendritten

Verbandsklasse: TTG Oftersheim II - 1. TTC Ketsch II   8:8
Am vergangenen Freitag war der Tabellendritte aus Ketsch bei der TTG II zu Gast. Im Gegensatz zur Hinrunde, wo man noch mit 2:9 verlor, war es diesmal eine Partie auf Augenhöhe. Das Oftersheimer Doppel 1 Reinhardt/Keller gewann zu Beginn klar gegen Pastler/Schütze mit 3:0. Noch schneller war das Doppel 2 der TTG, die unberechenbaren T.Berlinghof/Gericke, die das Ketscher Doppel 1 Nagurski/Romberg in drei Sätzen klar abfertigten. Das dritte Oftersheimer Doppel Maier/Schön musste sich gegen Wehland/Pietrek im fünften Satz kanpp geschlagen geben. Nun kam der Oftersheimer Neuzugang Reinhardt ins Spiel und bezwang den zuletzt stark aufspielenden Nagurski mit 11:9 im fünften Satz. Keller musste hingegen beim 0:3 gegen den Ketscher Spitzenspieler Pastler dessen Spielstärke anerkennen. Auch Maier spielte in den Sätzen gegen den Ketscher Romberg gut mit, verlor aber mit 1:3. T.Berlinghof machte es besser und gewann sein Einzel souverän mit 3:1. Anschließend siegte TTG´ler Schön gegen Materialspieler Pietrek mit 3:0. Im Anschluss konnte Gericke beim 0:3 gegen Gästespieler Wehland leider keine nennenswerten Akzente setzen. Nach 5:4 Zwischenstand für die TTG, ging es in den zweiten Durchgang. Dieser verlief für die TTG zunächst äußerst schlecht, da Reinhardt, Keller und T.Berlinghof ihre Spiele in Folge verloren. Der 3:0 Erfolg von Maier über den Ketscher Schütze und die gleichzeitige 2:3 Niederlage von Schön gegen Wehland führten zum Oftersheimer 6:8 Rückstand. Nun zeigte Gericke beim 3:0 gegen Pietrek, dass die Oftersheimer Mannschaft das Unentschieden unbedingt wollte. Die ca. 30 Zuschauer, davon 20 aus Ketsch, staunten nicht schlecht, als das Oftersheimer Schlussdoppel Reinhardt/Keller gegen Nagurski/Romberg mit 11:9 im vierten Satz gewann und den 8:8 Endstand perfekt machte. Beste Einzelspieler waren bei Ketsch Pastler, Romberg und Wehland, die kein Einzel verloren. Bei der TTG war die Ausgeglichenheit in den Einzeln und die Doppelspielstärke entscheidend gewesen. (Bericht Wolfgang Gericke) Spielergebnisse

24.02.2019: TTG I mit knappem Sieg

Verbandsliga: TTV Ettlingen II - TTG Oftersheim I   7:9

Die Begegnung war anfangs mit drei Oftersheimer Doppelniederlagen am Sonntagnachmittag in Ettlingen nicht wirklich erfreulich gewesen. Kein Doppel (Weidenauer/Adler, S.Berlinghof/Reinhardt und Förster/Frackenpohl) spielte in Normalform, da teilweise hohe Führungen vergeben worden waren. In den Einzeln konnte die TTG aber ihre wahre Spielstärke zeigen. S.Berlinghof (3:0 gegen Ebentheuer-Barceló), Weidenauer (3:1 gegen Kappler) und Förster (3:0 gegen Braun) brachten die Oftersheimer Mannschaft auf 3:3 heran. Adler, noch nicht ganz fit, verlor gegen Yan 1:3. Nach weiteren Niederlagen von Reinhardt und Frackenpohl kam nach dem 3:6 Rückstand der TTG das Spitzenpaarkreuz der Oftersheimer erst so richtig in Fahrt. S.Berlinghof gewann 3:1 gegen Kappler und Weidenauer machte mit seinem 3:1 Erfolg gegen Ebentheuer-Barceló sich und der Mannschaft zu seinem Geburtstag ein tolles Geschenk. Adler überzeugte gegen Braun bei seinem 3:0 Sieg und Förster konnte auch Yan mit 3:1 bezwingen. Nach der 7:6 Führung für die TTG war beim Spiel von Frackenpohl gegen Gerwig Spannung pur angesagt. Frackenpohl lag im fünften Satz schon 5:9 zurück, als eine Energieleistung von ihm den wichtigen 11:9 Erfolg brachte. Reinhardt kam auch in seinem zweiten Spiel nicht auf seine Normalform und verlor mit 3:0, sodass das Schlussdoppel die Partie entscheiden musste.  Das Oftersheimer Doppel Weidenauer/Adler konnte dann mit 12:10 im vierten Satz den hart umkämpften 9:7 Erfolg sicherstellen. (Bericht Wolfgang Gericke) Spielergebnisse

 

Verbandsklasse: BJC Buchen I - TTG Oftersheim II   9:6
Am Samstag musste die Oftersheimer Zweitvertretung in Buchen antreten. Da bei der TTG die Nr. 1, 3 und 5 fehlten, waren die Aussichten als nicht besonders rosig anzusehen. In der Aufstellung Keller/ Maier/ Schön/ Gericke/ von Conrady und Schuhmacher verlief die Begegnung jedoch spannender als erwartet. Das Oftersheimer Doppel Keller/Gericke zeigte seine Spielstärke und gewann mit 3:0. Maier/Schuhmacher verloren 0:3 in knappen Sätzen und hatten gegen das Buchener Spitzendoppel auch den ein oder anderen Satzball. Das dritte Doppel der TTG Schön/von Conrady verlor ebenfalls mit 0:3. In den ersten Einzeln verlor Maier mit 0:3 und Keller siegte im fünften Satz mit 3:2. Das Spiel des Oftersheimer Gericke war danach hart umkämpft und endete mit 13:11, 9:11, 9:11 und 12:14 für Buchen. Als dann auch Schön mit 1:3 verlor, stand es zwischenzeitlich 2:5 gegen die TTG . Im hinteren Paarkreuz hatte dann der Oftersheimer Ersatzspieler Florian Schuhmacher gegen den viel besser eingestuften Buchener Albrecht nach 2:0 Satzführung und zwei Matchbällen im fünften Satz sogar die Chance auf die Sensation des Tages. Leider fehlte etwas Glück und sein Gegner konnte im fünften Satz noch mit 15:13 gewinnen. Von Conrady gewann zeitgleich seine Partie gegen den Buchener Frick zum 3:6 Zwischenstand. In den Spitzeneinzeln verlor diesmal Keller knapp mit 2:3 und Maier mit 1:3. Nach 3:8 Rückstand kam nun die starke Phase der Oftersheimer, da sie infolge drei Einzel mit 3:1 gewannen (Gericke, Schön und abermals von Conrady). Beim 6:8 hatte dann Schuhmacher seinen zweiten Auftritt und schlug sich auch hier mit einer 1:3 Niederlage wacker. Die Oftersheimer Mannschaft verlor somit zwar 6:9 gegen den Tabellenfünften, hatte aber stark ersatzgeschwächt gezeigt, dass ihnen die Freude an dem Sport nicht abhandengekommen ist. (Bericht Wolfgang Gericke) Spielergebnisse


Kreisklasse A: TTC Wiesloch-Baiertal I - TTG Oftersheim IV   9:4
Beim Tabellenführer Wiesloch-Baiertal konnte die vierte Mannschaft mit Biundo/ Wehres/ Dubbelman/ Baumbach/ Pisczor/ Schuhmacher immerhin mit 4:9 zeigen, dass sie phasenweise mithalten kann. Das Doppel 3 Baumbach/Pisczor, sowie Dubbelman mit zwei Einzelsiegen im mittleren Paarkreuz und Pisczor mit einem Sieg im hinteren Paarkreuz sorgten für die Oftersheimer Punkte. (Bericht Wolfgang Gericke) Spielergebnisse

10.02.2019: TTG I revanchiert sich für Hinrundenniederlage

Verbandsliga: TTC Dietlingen I - TTG Oftersheim I   5:9

Am Sonntag wollten sich die hoch motivierten Oftersheimer beim Tabellenvierten der Verbandsliga, dem TTC Dietlingen, für die Niederlage in der Hinrunde, revanchieren. Der Start mit zwei Doppelniederlagen von Weidenauer/Adler (gegen Rosenow/Weber 2:3) und S.Berlinghof/Reinhardt (gegen Mujdrica/Virk 2:3) brachte die Oftersheimer Mannschaft gleich in Rückstand. Das Doppel 3 Förster/Frackenpohl (gegen Schüle/Nowicki) gewann aber klar mit 3:0. Dietlingens Nr. 1 Mujdrica (gegen Weidenauer 11:8 im fünften Satz) baute die Führung auf 3:1 aus, wohingegen Rosenow gegen den Oftersheimer S.Berlinghof keine Chance hatte und mit 3:0 verlor. Danach konnten vier Einzel in Folge von der TTG gewonnen werden. Nach dem 6:3 Zwischenstand für Oftersheim ging es in den zweiten Einzel-Durchgang, der mit einer Niederlage von S.Berlinghof und einem Sieg von Weidenauer begann. Im anschließenden Einzel lieferten sich der Dietlinger Virk und Adler ein spannendes Match, das mit einem 17:15 Erfolg im fünften Satz für Virk glücklich endete. Nicht weniger dramatisch verlief das Spiel vom Oftersheimer Förster. Nach fünf Sätzen konnte sich aber Förster mit 13:11 durchsetzen. Nach dieser 8:5 Führung für die TTG, blieb es Frackenpohl vorbehalten mit einem 3:1 gegen den Dietlinger Schüle den Sieg klarzumachen. (Bericht Wolfgang Gericke) Spielergebnisse

 

Verbandsklasse: TTG Oftersheim II - VFB Mosbach-Waldstadt I   1:9
Trotz der hohen Niederlage gegen den Tabellenführer, war die Partie keineswegs so einseitig, was vier Fünfsatzniederlagen und einige Matchbälle auf Seiten der TTG bezeugen. Das neuformierte Oftersheimer Doppel 2 T.Berlinghof/Gericke hätten beinahe die Sensation geschafft und das starke Doppel 1 der Gäste Drabik/Dandar geschlagen. Leider vergaben sie ihren Matchball im fünften Satz und verloren mit 11:13. Die TTG´ler Reinhardt/Keller hingegen konnten Koma/Lellek mit 3:0 schlagen. Das dritte Oftersheimer Doppel Maier/Schön musste sich ebenfalls erst im fünften Satz geschlagen geben. Danach verloren Reinhardt, Keller, T.Berlinghof, Maier und M.Röderer, der erkrankt abschenken musste, in Folge, ehe Schön gegen Becker die Möglichkeit hatte, im fünften Satz das Spiel für sich zu entscheiden. Mit viel Pech musste er aber die 10:12 Niederlage trotz Matchball anerkennen. Im folgenden Spitzeneinzel startete Reinhardt gegen den Gästespieler Drabik, der in der gesamten Spielrunde bisher nur ein Spiel verloren hat, furios mit 2:0 Sätzen, ehe Drabik seine Überlegenheit ausspielen konnte und noch mit 3:2 gewann. Dies bedeutete gleichzeitig die 1:9 Niederlage der TTG. (Bericht Wolfgang Gericke) Spielergebnisse

09.-11.11.2018: Bezirksmeisterschaften ein voller Erfolg         

Zusammen mit dem 1. TTC Ketsch richtete die TTG Oftersheim vom 09.11. bis 11.11.2018 die Bezirksmeisterschaften des Bezirks Heidelberg in der Schimper-Realschule in Schwetzingen aus. Rund 260 Anmeldungen im Schüler-, Jugend-, Senioren-, Damen- und Herrenbereich zeigen die positive Annahme der Bezirksmeisterschaften von Seiten des Kreises Heidelberg und seiner Vereine beim neuen Ausrichterduo aus Ketsch und Oftersheim. Während der 1. TTC Ketsch sich perfekt um den Turnierablauf kümmerte, versorgte die TTG Oftersheim die Teilnehmer und Zuschauer mit leckerem Essen und kühlen Getränken, sodass dank dieser Partnerschaft die Bezirksmeisterschaften zu einem vollen Erfolg wurden.

 

Die Teilnehmer (inkl. Platzierung) und Ergebnisse stehen auf der click-TT-Seite unter folgendem Link zur Ansicht zur Verfügung: Bezirksmeisterschaften Heidelberg

Grillfest 2018 der TTG Oftersheim

Verbranntes Knoblauchbrot auf sonst leerem Grill: Kenner der Szene wissen, dass es sich dabei nur um die Reste des wieder einmal sehr gelungenen Grillfests der TTG Oftersheim handeln kann. Wie auch in den vergangenen Jahren, lud die Tischtennisgemeinschaft am Samstag den 07.07.2018 wieder alle Freunde und Mitglieder des Vereins zum Grillfest in die Oftersheimer Grillhütte ein. Und wie jedes Jahr spielte auch das Wetter mit und bot ein sonniges Ambiente zu den leckeren Speisen frisch vom Grill.

08.04.2018: TTG II wird Meister und steigt in die Verbandsklasse auf

Beim letzten Saisonspiel gegen Reilingen konnte die zweite Herrenmannschaft der TTG, mit Unterstützung zahlreicher Vereinsmitglieder, durch einen 9:3 Sieg den ersehnten Aufstieg in die Verbandsklasse feiern. Sicherheitshalber verstärkte sich die Mannschaft noch mit Malte Draber, der zwar längere Zeit nicht mehr gespielt hatte, aber natürlich immer noch sehenswerte Bälle präsentieren konnte. Aufgrund einer starken Mannschaftsleistung konnte man dann auch verkraften, dass Spitzenspieler Stefan Ruby krankheitsbedingt seine erste Saisonniederlage gegen Vögele hinnehmen musste. Nach dem Schlußpunkt zum 9:3 und dem damit verbundenen Aufstieg kannte die Freude bei den Spielern und dem mitgereisten Anhang keine Grenzen mehr. Der Aufstieg ist der verdiente Lohn einer überragenden Saison mit dem zu Saisonbeginn niemand gerechnet hätte. (Bericht Thorsten Maier) Spielergebnisse, Abschlusstabelle

Neue TTG-Homepage ist online

Seit dem 27.12.2016 ist die neue Homepage der TTG Oftersheim online. Sie löst damit die alte Homepage "www.ttg-oftersheim.de" ab. Sobald alle Inhalte vollständig umgezogen sind, wird die alte Homepage abgeschaltet werden. Besucher, die die alte Homepage der TTG bis zur Abschaltung besuchen, werden auf den Umzug hingewiesen und können durch einen Link auf die neu erstellte Onlinepräsenz "www.tt-in-oftersheim.de" wechseln.

Freizeitsport für Jung und Alt

Tischtennis ist eine der wenigen Sportarten in denen altersunabhängig der Spielbetrieb durchgeführt wird. Gemeinsam bilden junge Nachwuchstalente zusammen mit gestandenen Routiniers die Basis für die vier Oftersheimer Herrenmannschaften. Ergänzt wird das Tischtennisangebot durch die Schüler- und Jugendteams des Vereins.

 

Das Schüler- und Jugendtraining findet Dienstags ab 18 Uhr in den Räumlichkeiten der Kurpfalzhalle in Oftersheim statt. Ab 19 Uhr startet das Training im Erwachsenenbereich. Als zweite Trainingsmöglichkeit steht immer Freitags die Sporthalle der Schimper-Realschule in Schwetzingen zur Verfügung. Trainingsbeginn ist ebenfalls 18 bzw. 19 Uhr.

 

Neben dem Trainingsbetrieb findet der Spielbetrieb statt. Hier messen sich die Oftersheimer Aktiven mit Gegnern aus dem gesamten Verbandsgebiet. Von Kreisklasse bis Verbandsliga finden regelmäßig Ligaspiele statt. Darüber hinaus nehmen die Oftersheimer Tischtennisspieler erfolgreich an überregionalen Turnieren und Meisterschaften teil.

 

Als fester Bestandteil des Oftersheimer Sommerferienprogramms laden wir alle Kinder und Jugendlichen ein, das Spiel mit dem runden Ball zu testen.

Vorschau

Fr.  15.03.2019   19:30   He Vb Li

TTC Mutschelbach I - TTG I

Fr.  15.03.2019   20:00   He Kr Kl A

TTG IV - TV Schwetzingen I

Fr. 22.03.2019   20:00   He Vb Li

TTG I - SV Adelsheim I

Fr. 22.03.2019   20:30   He Kr Kl A

TTG IV - TTC Hockenheim V

Sa. 23.03.2019   18:00   He Vb Li

TTG I - TSV Am Viernheim I

Rückblick

Fr. 22.02.2019   20:30   He Kr Kl A

Wies.Baiertal I -  TTG IV   9:4

Sa. 23.02.2019   19:00   He Vb Kl

BJC Buchen I - TTG II   9:6

So. 24.02.2019   14:30   He Vb Li

Ettlingen II - TTG I   7:9

Fr. 08.03.2019   20:00   He Vb Kl

TTG II - TTC Ketsch II   8:8

Termine

20.07.2019   TTG Sommerfest

20.12.2019   TTG Weihnachtsfeier