TTG Oftersheim Tischtennis für Jung und Alt
TTG OftersheimTischtennis für Jung und Alt

25.10.2020: Sieg und Unentschieden für die TTG

Verbandsklasse: TTG Oftersheim I - TTV Weinheim-West II   8:8
Beide Mannschaften waren ob des Unentschiedens überrascht. Die TTG Oftersheim hatte mit einem klaren Sieg gerechnet und Weinheim-West mit einer klaren Niederlage, wie der Weinheimer Spitzenspieler Andreas Glebov vor dem Spiel sagte. Immerhin fehlten auf Weinheimer Seite, wie mehrmals in dieser Saison geschehen, drei Spieler. Der Start war wie immer: 2:1 nach den Doppeln für Oftersheim durch Siege von S.Berlinghof/Ackermann gegen Fuhrmann/Bökenfeld (3:1) und Keller/Gericke gegen Reisig/Ba (3:1), sowie der knappen 2:3 Niederlage von Reinhardt/Maier gegen das Spitzendoppel Glebov/Beck. S.Berlinghof und Ackermann brachten mit 3:0 und 3:1 die Spitzeneinzel nach Hause. Die Niederlagen von Reinhardt (2:3 gegen Reisig), Keller (2:3 gegen Fuhrmann) und Gericke (1:3 gegen Bökenfeld), der schon Verbandsliga gespielt hatte, führten zum 4:4 Zwischenstand. Maier brachte mit einem 3:0 gegen Ba die Oftersheimer Mannschaft wieder auf Siegeskurs. S.Berlinghof erhöhte nach seinem 3:1 gegen Glebov auf 6:4. Ackermann hatte nach einer 2:1 Führung Beck fast bezwungen, als dieser den vierten Satz noch herumriß und auch den fünften Satz für sich entscheiden konnte. Reinhardt hatte Mühe mit Fuhrmann und konnte die hohe 0:5 Führung von Fuhrmann im fünften Satz noch drehen und mit 11:7 gewinnen. Die folgende hohe Niederlage von Keller gegen Reisig (0:3) war seiner Rückenverletzung geschuldet. Gericke spielte wieder unter seinen Möglichkeiten gegen Ba, konnte im vierten Satz die Führung nicht umsetzen und verlor in 1:3 Sätzen. Auch Maier hatte nun Bökenfeld beim 0:3 nichts entgegenzusetzen, so dass das sieggewohnte Oftersheimer Doppel S.Berlinghof/Ackermann (3:0 gegen Glebov/Beck) das 8:8 sichern mußte. (Bericht Wolfgang Gericke) Spielergebnisse

 

Kreisklasse A: TTG Oftersheim III - DJK Dossenheim II   9:5

Am Freitag konnte die dritte Mannschaft in der Kreisklasse A mit einem 9:5 Erfolg über den Tabellenzweiten aus Dossenheim an die Tabellenspitze vorrücken. Ausschlaggebend war hier der Einsatz von Niklas Krainick und Miguel Gomez, die im oberen Paarkreuz 4:0 spielten. Nicht schlechter war TTG´ler Rudi Dubbelman im hinteren Paarkreuz, der ebenfalls beide Spiele sicher gewinnen konnte. Jonas Göbel in der Mitte 1:1 und Günter Salewski 0:1, der sein zweites Spiel schon so gut wie gewonnen hatte, ergänzten die Einzelerfolge. Die Eingangsdoppel durch Erfolge von Krainick/Salewski und Biundo/Dubbelman gingen mit 2:1 ebenfalls an die siegreiche Mannschaft. (Bericht Wolfgang Gericke) Spielergebnisse

11.10.2020: TTG sichert Unentschieden gegen Hockenheim

Verbandsklasse: TTG Oftersheim I - TTC Hockenheim I   8:8

Im Spiel der Verbandsklasse Nord hatten die Oftersheimer nicht nur die Presse vor Ort, sondern auch noch zahlreiche Zuschauer und den Tabellenzweiten, den TTC Hockenheim, zu Gast. Leider konnte in den Eingangsdoppeln nur S.Berlinghof/Ackermann gegen Simon/Steinle (3:0) gewinnen. Keller/Gericke verloren gegen Drobny/Adameit die knappen Sätze mit 1:3. Reinhardt/T.Berlinghof spielten gegen das Spitzendoppel Dörsam/Trotter gut mit, konnten aber die knappen Sätze auch nicht gewinnen und verloren ebenfalls mit 1:3. Die Spitzeneinzel konnten S.Berlinghof und Ackermann gegen Trotter und Dörsam jeweils mit 3:0 gewinnen. Nach Reinhardts 3:1 Erfolg gegen Drobny  ging die Oftersheimer Mannschaft mit 4:2 in Führung. Keller verlor dann gegen Simon mit 1:3 und T.Berlinghof gegen Steinle mit 0:3. Danach unterlag Gericke, der gegen Adameit im vierten Satz vier Satzbälle vergab und sich mit 16:18 geschlagen geben musste, mit 1:3. S.Berlinghof und Ackermann konnten mit zwei Siegen gegen Dörsam und Trotter wieder die 6:5 Führung herstellen. Da nun aber Reinhardt, Keller und T.Berlinghof jeweils 0:3 verloren, lag die TTG Oftersheim plötzlich 6:8 zurück. Nun musste es Altmeister Wolfgang Gericke richten, um noch ins Schlussdoppel kommen zu können. Nach seinem ungefährdeten 3:0 Sieg gegen Steinle, war nun das Schlussdoppel eine Augenweide für die zahlreichen Zuschauer und kostete alle die letzten Nerven. S.Berlinghof/Ackermann hatten gegen Dörsam/Trotter mit 2:1 Sätzen und 7:5 im vierten Satz geführt, als sie diesen noch mit 7:11 verloren. Im fünften Satz war bis kurz vor Schluss alles ausgeglichen ehe Dörsam und Trotter durch starke Angriffsbälle 7:10 in Führung lagen und drei Matchbälle hatten. Hockenheim sah wie der sichere Sieger aus. Zum Glück gelang es dem Oftersheimer Spitzendoppel das Spiel noch herumzureißen um mit 14:12 zu gewinnen. Somit endete die Partie mit einem Unentschieden. Die TTG bleibt daher weiterhin Tabellendritter. (Bericht Wolfgang Gericke) Spielergebnisse

 

Bezirksklasse: TTC Hockenheim III - TTG Oftersheim II   6:9

Die zweite Mannschaft war beim Auswärtsspiel gegen Hockenheim III angetreten und erreichte einen knappen 9:6 Erfolg. Höchstleistung erbrachten Florian Schön und Frank Gerhard in der Mitte und Nicolas Biundo im hinteren Paarkreuz mit jeweils zwei Einzelsiegen. Zudem konnte Mathias Röderer ein Spitzeneinzel gewinnen. Auch die Doppel wussten mit 2:1 zu gefallen. (Bericht Wolfgang Gericke) Spielergebnisse

 

Kreisklasse A: TTG Oftersheim III - TSG Eintracht Plankstadt V   9:5

Am Freitag hatte die dritte Oftersheimer Mannschaft gegen Plankstadt V einen 9:5 Erfolg feiern können und stürmte gleich an die Spitze der Tabelle. Nicolas Biundo und Bernd Krainick konnten jeweils zwei Siege für sich verbuchen. Peter Wehres (Spielverhältnis 1:0), Miguel Gomez, Jonas Göbel und Günther Salewski (Spielverhältnis jeweils 1:1) sorgten für eine geschlossene Mannschaftsleitung. Den neunten Punkt trug das Oftersheimer Doppel drei Biundo/Wehres bei. (Bericht Wolfgang Gericke) Spielergebnisse

04.10.2020: Knapper Sieg für die TTG

Verbandsklasse: FC Külsheim I - TTG Oftersheim I   7:9
Beide Mannschaften wollten komplett angetreten zeigen, dass nur einer gewinnen kann. Spitzenspieler Tim Ackermann musste durch eine vorangegangene Fußverletzung eingeschränkt an den Start gehen und verlor seine Spitzeneinzel gegen Matejka (0:3) und Leiblein (1:3). Stefan Berlinghof gewann gegen Leiblein und Matejka jeweils 3:0. In den Eingangsdoppeln konnten die Oftersheimer wieder auf ihre Doppelstärke setzen und gingen durch Siege von S. Berlinghof/Ackermann gegen Leiblein/Soden (3:2) und Keller/Gericke gegen Düll/Michelberger (3:1) gleich in Führung. Das Oftersheimer mittlere Paarkreuz mit Reinhardt (zwei Siege gegen Soden und Henninger jeweils mit 3:1) und Keller (2:3  Niederlage gegen Henninger und wichtiger Sieg mit 11:9 im fünften Satz gegen Soden) sorgte für die 7:6 Führung. Im hinteren Paarkreuz haderte Gericke mit seinem Schläger gegen Düll und Michelberger und musste sich jeweils mit 1:3 geschlagen geben. T. Berlinghof, der gegen Materialspieler Michelberger 1:3 verloren hatte, blühte bei seinem Sieg gegen Düll mit 3:0 richtig auf und brachte die Oftersheimer Mannschaft mit 8:7 in Front. Nun war Spannung gegen Mitternacht im Schlussdoppel angesagt. Die Külsheimer Matejka/Henninger gewannen den ersten Satz mit 8:11, dann konnten aber S. Berlinghof/Ackermann ihre Spielstärke bündeln und gewannen die folgenden Sätze mit 11:6, 11:8 und 11:5, was den Auswärtssieg für die TTG bedeutete. Mit nun 4:2 Punkten sind die Oftersheimer im vorderen Tabellendrittel gut aufgehoben. (Bericht Wolfgang Gericke) Spielergebnisse

27.09.2020: Überraschende Niederlage für die TTG Oftersheim

Verbandsklasse: DJK St.Pius I - TTG Oftersheim I   9:6
Am Samstag hatte die erste Mannschaft der TTG EK Oftersheim beim Auswärtsspiel gegen die Mannschaft der DJK St. Pius eine unerwartete 6:9 Niederlage hinnehmen müssen. Beide Mannschaften traten komplett an und die TTG ging mit 2:1 nach Siegen in den Doppeln durch S.Berlinghof/Ackermann gegen Wigand/Gauer (3:0) und Reinhardt/T.Berlinghof gegen Tiemann/Heinz (3:1), sowie der Niederlage von Keller/Gericke gegen Elvers/Gauer (1:3) in die Einzel. Wie erwartet konnte Stefan Berlinghof dann Heinz mit 3:1 in engen Sätzen bezwingen und Tim Ackermann gewann gegen die neue Nr. 1 von Pius, Tiemann, 3:0 im Schongang. In der Mitte konnte Reinhardt eine 2:1 Führung gegen Elvers nicht nach Hause bringen und verlor mit 2:3. Nicht besser machte es Keller, der seiner Form noch hinterherläuft, beim 0:3 in knappen Sätzen gegen Wigand. Nun sollte es das hintere Paarkreuz richten. Leider fand Thomas Berlinghof gegen den jungen Beyer keine Mittel und verlor 0:3. Der Deutsche Seniorenmeister Gericke kam gegen den starken Gauer gut in Fahrt und führte schnell mit 2:0 Sätzen. Nach 2:1 und 9:7 Führung war der Sieg nahe. Mit viel Pech ging der Satz aber an Gauer. Im fünften Satz konnte Gericke nicht mehr zulegen und verlor mit 2:3. Die Siege von S. Berlinghof gegen Tiemann (3:0) und Ackermann gegen Heinz (3:1) führten zur zwischenzeitlichen 6:5 Führung für die TTG. Leider gingen die restlichen Spiele von Reinhardt (gegen Wigand 0:3), Keller (gegen Elvers 0:3), T. Berlinghof (gegen Gauer 0:3) und Gericke (gegen Beyer 1:3) alle verloren und der 6:9 Erfolg für die DJK St. Pius stand somit fest. (Bericht Wolfgang Gericke) Spielergebnisse

Vorschau

Mi. 22.09.2021 20:15 He Bez Kl

TTV Heidelberg III - TTG II

So. 26.09.2021 14:00 He Vb Kl

TTV Weinheim-West II - TTG I

Di. 28.09.2021 20:30 He Kr Kl A

SG-TSG Ziegelh. II  - TTG III

Rückblick

Saisonbeginn am 21.09.2021