TTG Oftersheim Tischtennis für Jung und Alt
TTG OftersheimTischtennis für Jung und Alt

13.10.2019: Sieg und Niederlage für die erste Mannschaft

Verbandsliga: TTG Oftersheim I - TTC Dietlingen I   9:2
Am Samstag und Sonntag hatten die Oftersheimer einen Doppelspieltag zu bewältigen. An beiden Tagen komplett angetreten mit S.Berlinghof/ Weidenauer/ Adler/ Förster/ Frackenpohl und Reinhardt. Beim Heimspiel am Samstag konnte eine geschlossene Mannschaftsleistung das 9:2 gewährleisten. Nach den Anfangsdoppeln stand es 2:1 für die TTG. Nur S.Berlinghof/Reinhardt hatten gegen das gegnerische Doppel 1 Mujdrica/Schüle beim 0:3 das Nachsehen. In den Einzeln spielten S.Berlinghof gegen Virk 3:1, Weidenauer gegen Mujdrica 3:1, Adler gegen Schüle 3:0, Förster gegen Weber 3:0 und Frackenpohl gegen Müller 3:1. Reinhardt traf auf Lea Dürr, die einzige Dame in der Verbandsliga. Nach 2:0 Führung sah alles nach einem sicheren Sieg aus, ehe sich Dürr besann und aufgrund ihrer Oberliga Damen Erfahrung die restlichen 3 Sätze noch mit harten beidseitigen Schüssen für sich entscheiden konnte. Das Spitzenspiel gegen Mujdrica konnte S.Berlinghof dann in vier spannenden Sätzen mit 3:1 für sich entscheiden. Weidenauer hatte schließlich im letzten Spiel des Tages keine Probleme und gewann mit 3:0, was den 9:2 Heimsieg für Oftersheim bedeutete. (Bericht Wolfgang Gericke) Spielergebnisse

 

Verbandsliga: TG Eggenstein I - TTG Oftersheim I   9:3

Das Auswärtsspiel in Eggenstein lief anfangs gut und es stand 2:1 nach den Doppeln. Nur S.Berlinghof/Reinhardt hatten gegen Griesinger/Knoll beim 0:3 keine Siegchancen. In Folge siegten danach die Eggensteiner Griesinger gegen Weidenauer (3:0), Knoll gegen S.Berlinghof (12:10 im 5. Satz), Balke gegen Förster (3:1), Mang gegen Adler (3:2) und Rupp gegen Reinhardt (3:0). Der Oftersheimer Frackenpohl gewann hingegen mit 3:2 gegen Rubcic. Nach dem 6:3 Zwischenstand konnte die starke Spitze der Eggensteiner mit Griesinger gegen S.Berlinghof in knappen Sätzen (3:0) und Knoll gegen Weidenauer (3:2) gewinnen, wobei Weidenauer bereits 2:1 in Sätzen führte. Adler hatte es nun gegen den Eggensteiner Balke in der Hand, die Mannschaft im Spiel zu halten. Leider verlor er mit 0:3, womit die Auswärtsniederlage besiegelt war. (Bericht Wolfgang Gericke) Spielergebnisse

29.09.2019: Bittere Niederlage für die erste Mannschaft der TTG

Verbandsliga: TTG Oftersheim I - TTC Weinheim II   7:9
Der Tabellendritte aus Oftersheim startete gegen Weinheim mit großer Energie. Nach 2:1 in den Eingangsdoppeln (Adler/Weidenauer gegen Engel/Oberle 3:0, S.Berlinghof/Reinhardt gegen Campbell/Frey 0:3 und Förster/Frackenpohl gegen Ell/Berbner 3:1) konnte S.Berlinghof mit 11:4, 11:4 und 11:3 den Weinheimer Spieler Engel klar besiegen. Weidenauer hätte es ihm nachmachen können, da er gegen die neue Verstärkung der Weinheimer im Spitzenpaarkreuz, Robin Campbell, schon 2:0 und 10:8 führte. Nach unglücklicher Satzniederlage mittels eines Kantenballs, holte sich Campbell die nächsten zwei Sätze und gewann im Entscheidungssatz mit 11:7. Nun konnte der Oftersheimer Akteur Adler, der letzte Woche nicht überzeugen konnte, zeigen, dass er das Spiel gegen Abwehr beherrscht. Gegen Ell gewann er im Entscheidungssatz mit 11:3. Angriffsspieler Förster gegen den Weinherimer Abwehrspieler Oberle hätte anders als 0:3 verlaufen können, wenn Förster seine hohen Führungen nach Hause gebracht hätte. TTG´ler Frackenpohl fand gegen Berbner nicht in sein Spiel und verlor 0:3. Nach dem 4:4 Zwischenstand machte nun Reinhardt sein bestes Spiel seit langem und besiegte den hoch eingeschätzten Weinheimer Frey mit 3:1. Das Spitzenduell von S.Berlinghof gegen Campbell war in drei Sätzen umkämpft und ging mit 3:0 letztendlich an Campell. Weidenauer hatte dann gegen Engel nach 1:0 die Möglichkeit gehabt, auch den zweiten Satz zu gewinnen, schaffte es aber nicht und verlor 1:3. Adler zeigte danach Abwehrspieler Oberle beim 3:0 wer Herr im Hause ist, so dass nun Förster die Möglichkeit gegen Ell hatte, die Oftersheimer Mannschaft mit 7:6 in Führung zu bringen. Leider war die Abwehr von Ell stabil und Förster verlor 0:3. Frackenpohl blieb es nun gegen Frey vorbehalten den Anschlusspunkt zu holen, was er auch ohne Mühe mit 3:0 schaffte. Beim 7:7 war natürlich der Druck im letzten Einzel auf Reinhardt gegen Berbner sehr groß. Nach 1:2 in den Sätzen konnte sich aber Berbner steigern und zeigte, dass er als junger Nachwuchsspieler viel Potential hat, und gewann in einem starken Spiel mit 3:1. Das Schlussdoppel von Weidenauer/Adler gegen Campbell/Frey musste die Entscheidung bringen. Nach dem 1:1 in Sätzen konnten sich die Weinheimer leider steigern, um die nächsten beiden Sätze mit 11:7 und 11:7 für sich zu gewinnen und die bittere Niederlage für die Oftersheimer perfekt zu machen. (Bericht Wolfgang Gericke) Spielergebnisse

Vorschau

Fr.  15.11.2019  20:00  He Bez Li

TTG II - TTV Mühlhausen II

Fr.  15.11.2019    20:15  He Kr Kl A

TTC 75 Neckarstein. I - TTG IV

Sa.  16.11.2019  17:00  He Bez Li

TTC Reilingen I -  TTG II

Sa.  16.11.2019    18:00  He Vb Li

TTG I - TTC Mutschelbach I

So.  17.11.2019  10:30  He Vb Li

TTG Kleinst./Singen II - TTG I

Fr.  22.11.2019  20:00  He Bez Li

TTG II - TTV Weinh.-West II

Fr.  22.11.2019    20:00  He Kr Kl A

TTG IV - Eintr. Plankstadt III

Sa.  23.11.2019  17:00  He Kr Li

TTG III - TTC Wiesl.-Baiertal I

So.  24.11.2019  14:00  He Vb Li

TTG I - TSV Am Viernheim I 

Rückblick

Mi.  13.11.2019  20:30  He Kr Li

SG-TSG Ziegelh. I - TTG III   7:9 

Termine

20.12.2019  

TTG Weihnachtsfeier